Promenadenkonzerte der Niederrheinischen Sinfoniker

05.06.2020 – Mönchengladbach – An allen vier Junisonntagen um 16 Uhr im Theaterpark

Nach drei Monaten „Zwangspause“ und einem bejubelten Ausflug ins Autokino Cinedrive am vergangenen Wochenende kehren die Niederrheinischen Sinfoniker an allen vier Junisonntagen nun endlich live und ohne Vermittlung mittels Leinwand und Kameras auf die Konzertbühne zurück. Um alle Corona-bedingten Abstands- und Hygienemaßnahmen zu erfüllen, hat GMD Mihkel Kütson dafür eigens ein neues Konzertformat erdacht: rund 70-minütige Promenadenkonzerte mit einem launigen, abwechslungsreichen Programm in kleinerer Orchesterbesetzung. Um noch mehr Sommerlaune aufkommen zu lassen, finden die Konzerte als Open Air im Theaterpark statt. (Bei schlechtem Wetter wird natürlich auf die Große Bühne des Hauses ausgewichen.)

Welch mitreißende Konzerte auch mit „nur“ rund 20 Musiker*innen möglich sind, davon kann sich das Publikum gleich im ersten Promenadenkonzert am Sonntag, 7. Juni um 16 Uhr überzeugen. Dann präsentieren Kütson und die Sinfoniker unter anderem eine Kostprobe aus dem beliebten Divertimento F-Dur KV 247 von Wolfgang Amadeus Mozart und einen Auszug aus der sehr bildhaften „Burlesque de Quixotte“ von Georg Philipp Telemann. Der „Kampf gegen die Windmühlen“ wird ebenso wenig fehlen wie der „Galopp der Rosinante“. „Bei der Vorbereitung des Programms war es für mich eine echte Entdeckung, wie vielfältig und geistreich der musikalische Nachlass von Georg Philipp Telemann eigentlich ist. Deshalb finde ich, dass diese Zeit, in der wir auf so vieles Liebgewonnenes verzichten müssen, auch durch Wiederentdeckungen neue Impulse bekommen kann.“, verrät der Dirigent. Auch auf Solisten muss das Publikum nicht verzichten. Für das erste Promenadenkonzert sind Sopranistin Sophie Witte und Mezzosopranistin Eva Maria Günschmann aus dem

Musiktheaterensemble mit von der Partie. Sophie Witte ist unter anderem mit „Rejoice greatly“ aus Georg Friedrich Händels „Messias“ zu hören, Eva Maria Günschmann mit „Ombra mai fu“ aus Händels „Xerxes“.

In den folgenden drei Promenadenkonzerten werden verschiedene Mitglieder der Niederrheinischen Sinfoniker als Solisten zu hören sein. Die kompletten Konzertprogramme werden nach und nach auf der Homepage des Theaters veröffentlicht.

Promenadenkonzerte
Sonntag, 7. Juni 2020, 16 Uhr, Theaterpark Mönchengladbach
Sonntag, 14. Juni 2020, 16 Uhr, Theaterpark Mönchengladbach
Sonntag, 21. Juni 2020, 16 Uhr, Theaterpark Mönchengladbach
Sonntag, 28. Juni 2020, 16 Uhr, Theaterpark Mönchengladbach