Befreiungsschlag gegen Hertha
12.03.2022: Borussia-Park

Das sehr defensive Spiel der Hauptstadtmannschaft erlaubte es Gladbach einige sehr deutliche Chancen herauszuspielen, die von Beginn an den Weg nach vorne suchten. In der 24. Minute traf Plea zum 1:0 durch einen Foulelfmeter. In der zweiten Spielhälfte zeigte sich die Hertha dann wieder offener und spielfreudiger. Aber auch die Fohlen blieben dran und konnten ihren Vorsprung in der 59. Spielminute durch einen Kopfballtreffer durch Ginter auf 2:0 ausbauen. Das Spiel endete schließlich mit 2:0 für die Niederrheiner und Gladbach konnte durch die verdienten Punkte seinen Abstand zu den Relegationsplätzen auf 7 Punkte vergrößern.

1:0 Plea (24‘)
2:0 Ginter (58‘)

Zuschauer: 30.675

Foto: D.Päffgen
Bericht : D.Bagala